Karrieretag und Nachwuchsförderung im Rahmen des Projekts „Tourismus – Deine Zukunft“

Vielfältige Branche mit hundert Facetten:
Im Rahmen der Bremer Verbrauchermesse „Reiselust“ brachte der asr Berufsanwärter*innen mit einer Reihe potenzieller Ausbildungsunternehmen zusammen

Berlin, 05. November 2022 (w&p) – Spannende Nachwuchs-Initiative anlässlich der Bremer „Reiselust“: Am Vortag seiner Jahreshauptversammlung sorgte der asr Allianz selbständiger Reiseunternehmen – Bundesverband e.V. am gestrigen Freitag für eine gelungene Vernetzung von Unternehmen und potenziellen Bewerber*innen. Federführend dafür waren Business-Coach Tanja Bauer-Glück und Prof. Dr. Alexander Dingeldey. Die Aktion war nur eine von vielen Maßnahmen zur Nachwuchsförderung im Rahmen des Projekts „Tourismus – Deine Zukunft“.

Zum Auftakt der Nachmittagsveranstaltung während der beliebten Verbraucher-Messe führten die beiden Gastgeber*innen aus, welch große Bandbreite die Touristik Auszubildenden bietet. Im Anschluss berichtete Erfolgsunternehmer Oliver Merches von seiner persönlichen Laufbahn, die mit einer dualen Ausbildung als Koch begann. Merches blickt heute unter anderem auf die Gründung der Gastronomie-Kette Hans im Glück sowie auf mehrere Jahre an Bord der bekannten MS Deutschland zurück. Die duale Ausbildung, so waren sich alle drei einig, sei ein absolutes Alleinstellungsmerkmal für Deutschland und im Ausland hoch angesehen.

Anschließend nutzten mehr als 20 Vertreter*innen unterschiedlicher Messe-Aussteller die Chance, sich vor allem Schüler*innen im Rahmen kurzer Elevator-Pitches zu präsentieren. Das Spektrum umfasste dabei Städtemarketing-Organisationen, Hotels und Reiseveranstalter ebenso wie offizielle Institutionen wie Zoll und Bundespolizei, die ebenfalls einen wichtigen Bestandteil der touristischen Struktur darstellen. Zu den sich vorstellenden Unternehmen und Organisationen zählten unter anderem Ikarus Reisen, der Flughafen Hannover, das Klimahaus in Bremerhaven sowie die Tourist Boards von Bremen und Hildesheim.

Nach den Kurzvorstellungen der Aussteller hatten Interessenten die Möglichkeit, ihre individuellen Fragen im Rahmen eines lockeren Get-Togethers zu stellen und sich über Ausbildungs- und Einstiegschancen genauer zu informieren. Zudem luden die Vertreter*innen zum Besuch am jeweiligen Messestand ein.

Die beiden Gastgeber*innen des Events, Tanja Bauer-Glück und Prof. Dr. Alexander Dingeldey, zeigten sich überaus zufrieden mit dem Format: „Die Tourismusbranche ist ein enorm spannendes Tätigkeitsfeld und bietet Berufsanwärter*innen unzählige Möglichkeiten für einen Einstieg“, so Tanja Bauer-Glück. „Die Resonanz der Besucher*innen war beeindruckend und ich freue mich, dass wir so viele Interessenten für unsere Branche begeistern konnten. Sicher werden wir dieses Format künftig an weiteren Orten wiederholen.“

„Die Touristik leistet nicht nur einen großen Beitrag zu unserer heimischen Wirtschaftsleistung“, ergänzt Prof. Dr. Alexander Dingeldey. „Auch im Ausland tragen Tourist*innen maßgeblich zu einer gesunden Wirtschaft bei. Fünf deutsche Reisende sorgen im Durchschnitt für einen Arbeitsplatz – nur eines von überaus vielen Argumenten, die für eine Laufbahn in unserer Industrie spricht.“

Pressekontakt:

Roberto La Pietra
Wilde & Partner Communications GmbH
Tel. +49 (0)89 179 190-45
roberto.lapietra@wilde.de
www.wilde.de

Klaus Gehrke
Tel. +49 (0)2241 976762
gehrke@tourismus-deine-zukunft.de

You may also like